FIFA 21: Prediction zum TOTW 47 | OneFootball

FIFA 21: Prediction zum TOTW 47

Logo: GAMERS ACADEMY

GAMERS ACADEMY

FIFA 21 neigt sich dem Ende zu, doch mit der Rückkehr der Ligen können wir uns vorerst wieder auf die wöchentlichen Team of the Weeks freuen.

Jeden Mittwoch um 19 Uhr released EA SPORTS ein Team voller Inform-Karten, die Spieler für ihre guten Leistungen des vergangenen Spieltags belohnen sollen.

Torwart und Abwehr

Bei einem umkämpften Spiel gegen die auf dem Papier überlegenen Gäste von RB Leipzig war Robin Zentner ein starker Rückhalt für die Mannschaft und verhalf mit seinen Paraden dem 1. FSV Mainz 05, das Auftaktspiel mit 1:0 zu gewinnen.

Noussair Mazraoui erzielte als Außenverteidiger ein Tor und legte beim 5:0-Erfolg von Ajax Amsterdam ein weiteres Tor vor. Trevoh Chalobah wiederum hat in seinem ersten Pflichtspiel für den FC Chelsea als Innenverteidiger ein Tor beim 3:0-Sieg gegen Crystal Palace geschossen. Der VfB Stuttgart hingegen gewann mit 5:1 gegen Greuther Fürth, Marc-Oliver Kempf erzielte zwei Tore. Der Außenverteidiger Fabian Koch von WSG Tirol traf gegen den Wolfsberger AC einmal und legte zusätzlich das 2:2 vor.

Mittelfeld und Sturm

Im Mittelfeld sticht vor allem Manchester-United-Star Paul Pogba heraus. Dieser bereitete im Eröffnungsspiel der Saison gegen Leeds United gleich vier der fünf Treffer beim 5:1-Sieg von ManUtd vor. Als weiterer Mittelfeldspieler ist Florian Kainz vom 1. FC Köln zu nennen. Dieser hat beim wichtigen 3:1-Auftaktsieg gegen die Hertha aus Berlin mit zwei Treffern tatkräftig dem Sieg beigesteuert. Letztlich hat Paulinho von Hebei CFFC groß aufgespielt. Der Mittelfeld-Akteur traf doppelt und assistierte ein weiteres Tor beim 5:0-Erfolg gegen Tianjin Teda.

Im Sturm stechen drei Namen besonders hervor. Ai Kesen hat für Guangzhou Evergrande in 55 Minuten einen Hattrick geschnürt, ehe er ausgewechselt wurde. Martin Braithwaite hingegen konnte im Spiel gegen Real Sociedad seine starke Form der EM bestätigen – er traf doppelt und legte einen weiteren Treffer auf. Zum Schluss der dieswöchigen Prediction ist Erling Haaland zu nennen. Das Juwel des BVB war beim 5:2-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt an allen fünf Toren beteiligt – dabei traf er selbst zweimal und legte drei Tore auf.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen