Feel-Good-Stories: Ehrenmann Grealish und wunderbarer Cat Content | OneFootball

Feel-Good-Stories: Ehrenmann Grealish und wunderbarer Cat Content

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Sonntag ist Feel-Good-Tag. Wie man das im Detail umsetzt, ist Geschmackssache. Mit unseren Feel-Good-Geschichten der Woche versuchen wir aber natürlich, einen Teil beizutragen.

We just can’t get enough

Mal wieder so ein richtig schönes Stadionerlebnis. Das wär’s. Wer so etwas jetzt einfach mal wieder braucht, dem legen wir einen Trip nach Nottingham oder zumindest zu einem Spiel von Nottingham Forest nah. Wie dieses Video beweist, lohnt es sich für die Stimmung im Fanblock definitiv.

Die Frage, wie dieser Fan es geschafft hat, die Musikbox mit ins Stadion zu bringen, können wir auch nicht beantworten. Ist aber auch eigentlich überhaupt nicht wichtig. Fakt ist: Der Spaßfaktor könnte kaum größer sein.

Grealish lässt Fan strahlen

Vor dem FA Cup-Spiel gegen den FC Fulham am vergangenen Samstag machte Manchester City-Star Jack Grealish seinem wohl größten Fan eine riesige Freude. City-Fan Abbie und ihre Mutter erwarteten die gesamte Mannschaft bei der Ankunft am Stadion und hatten sogar extra ein Plakat vorbereitet, um Grealish auf sie aufmerksam zu machen.

Und das funktionierte einwandfrei! Nicht nur, dass der 26-Jährige auf ihrem Trikot unterschrieb, er ließ es sich genauso wenig nehmen, Abbie auch noch einmal in die Arme zu nehmen. Ihre vor Freude völlig aufgelöste Reaktion spricht Bände. Ein Moment, an den sie sich wohl immer erinnern wird. Jack Grealish, Ehrenmann!


Schwarz-Weiße Freude

Beim Thema ‚Fans eine große Freude machen‘ dürfte sich auch Schwarz-Weiß Essen angesprochen fühlen. Der Verein hat sich für das erste Spiel in der Oberliga Niederrhein im Jahr 2022 nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Quasi als nachträgliches Weihnachtsgeschenk darf eine kleine, ausgewählte Gruppe kostenlos ins Stadion.

Wer zu dieser Gruppe gehört? Ganz einfach: Alle Personen, die mit Nachnamen Schwarz oder Weiß heißen. Eine Begleitperson darf auch kostenlos mitgebracht werden und schon kann der Spaß beginnen gegen den 1. FC Monheim im heimischen Uhlenkrug. Wer sich die Aktion ausgedacht hat? Unser Tipp fällt zumindest auf den 1. Vorsitzenden des Vereins, Karl Weiß.


Cat Content geht immer

Im Juni letzten Jahres büxte Katze Topsey aus ihrer Transportbox in Sheffield aus und ward seitdem nicht mehr gesehen. Katzenhalterin Alison Jubb ruf über ihre sozialen Medien sogar Freunde und Bekannte dazu auf, die Augen nach Topsey aufzuhalten. Doch ohne Erfolg.

Bis zum Dienstagabend, als Sheffield Wednesday in der 3. Liga gegen Wigan Athletic spielte und zwischenzeitlich von einer Katze auf dem Spielfeld gestört wurde. Eine Katze, die der verschwundenen Topsey überraschend ähnlich sah, wie hier zu erkennen:

Wigan-Verteidiger Jason Kerr übergab die Katze an einen Stadionmitarbeiter, der sie wiederum weiter an einen Tierarzt gab. Und dieser stellte dank eines Mikrochips fest: Das ist tatsächlich Topsey. Eine unverhoffte Reunion nach knapp sieben Monaten! Und dann auch noch auf großer Fußballbühne.


Die Nummer 7 als Familientradition

Irgendwie war ja klar, dass Cristiano Ronaldo Junior auch ein gewisses fußballerisches Talent haben muss. Da dass offenbar der Fall ist, hat der Elfjährige nun auch seinen ersten Vertrag bei Manchester United unterschreiben, wo ja bekanntlich auch sein talentierter Vater kickt. Nachdem er zuvor für in der Nachwuchsakademie der Red Devils spielte, wird Cristiano Ronaldo Junior ab sofort für die U12 des Vereins auflaufen.

Und hier geht allen CR7-Fans sicher das Herz auf: Der junge Kicker erhält in der U12 die legendäre Nummer 7, die auch sein Vater trägt.