FC Bayern München: Robert Lewandowski wird gegen Ungarn geschont | OneFootball

FC Bayern München: Robert Lewandowski wird gegen Ungarn geschont

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Robert Lewandowski gilt als Dauerbrenner beim FC Bayern München, wie auch in der polnischen Nationalmannschaft. Im letzten Spiel der Polen gegen Ungarn (Montag, 20:45 Uhr) wird der Angreifer allerdings erstmals aussetzen. Mit fünf Punkten Vorsprung auf den Drittplatzierten Albanien sind die Weiß-Roten bereits für die Play-Offs qualifiziert. Polens Nationaltrainer Paulo Sousa ist sich der Wichtigkeit des Ausnahmestürmers bewusst und setzt in Absprache mit Lewandowski auf Schonung im letzten Gruppenspiel, das ließ PZPN-Pressesprecher Jakub Kwiatkowski verlauten. In der laufenden Saison stand der 33-Jährige bei allen 17 Pflichtspielen auf Vereinsebene in der Startelf, absolvierte 1438 von 1530 möglichen Spielminuten und war an 25 Toren direkt beteiligt, davon erzielte er 23 selbst.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen