FC Bayern: Angelo Stiller auf dem Zettel mehrerer Bundesligisten?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: FC Bayern: Angelo Stiller auf dem Zettel mehrerer Bundesligisten?

Nachwuchsspieler Angelo Stiller wird beim FC Bayern München offenbar eine Zukunft zugetraut. So hatte der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler jüngst in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Düren (3:0) sein Debüt bei den Profis gefeiert. Er wurde für die zweite Hälfte der Partie eingewechselt. Da das Arbeitspapier Stillers aber nur noch bis Saisonende datiert ist, müsste der Rekordmeister bald die Gespräche suchen, falls eine Fortführung der Zusammenarbeit gewünscht ist. Nach Informationen von "Sport1" herrscht zwischen dem Management des Youngsters und den Bayern allerdings Stille.

FC Bayern: Stiller macht in Europa auf sich aufmerksam

Wie das Portal berichtet, haben mehrere Vereine aus dem In- und Ausland die Entwicklung Stillers verfolgt und ihn dementsprechend auf dem Zettel. Darunter der FC Arsenal, Werder Bremen, der VfB Stuttgart und Union Berlin. Verlängert Stiller beim FCB nicht, könnte sein Weg also trotzdem in der Bundesliga weitergehen. In England hatte es zuletzt vonseiten der "Sun" zudem Gerüchte gegeben, dass der Premier-League-Klub Wolverhampton Wanderers Interesse an Stiller hat. Jedenfalls dürfte der Spieler bald den nächsten Schritt raus aus der 3. Liga gehen, in der er in der vergangenen Saison 2019/20 17 Einsätze absolvierte. Vor allem in der zweiten Saisonhälfte war er aus dem Meisterteam um den jetzigen Hoffenheim-Coach Sebastian Hoeneß nicht mehr wegzudenken.