FC Augsburg: Mads Pedersen vor Frankfurt-Partie angeschlagen | OneFootball

FC Augsburg: Mads Pedersen vor Frankfurt-Partie angeschlagen

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Zum Rückrundenauftakt am vergangenen Wochenende stand Mads Pedersen nicht im Spieltagskader des FC Augsburg. Der Linksverteidiger hatte zum Ende der Hinrunde mit Patellasehnenproblemen zu kämpfen und war in der Winterpause zur Reha in seiner Heimat Dänemark. Auch vor dem anstehenden 19. Spieltag steht hinter seiner Einsatzfähigkeit noch ein Fragezeichen. Das ließ Chefcoach Markus Weinzierl am Freitag im medialen Vorgespräch der Partie gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15:30 Uhr) wissen. Demnach ist der 25-Jährige wie auch Linksverteidigerkollege Iago „angeschlagen“. Der Übungsleiter hofft aber darauf, dass zumindest einer der beiden hundertprozentig fit wird, um gegen die SGE mit von der Partie zu sein.

Impressum des Publishers ansehen