Enrique gibt zu: "Das Niveau der Ligue 1 ist höher als erwartet" | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·24. November 2023

Enrique gibt zu: "Das Niveau der Ligue 1 ist höher als erwartet"

Artikelbild:Enrique gibt zu: "Das Niveau der Ligue 1 ist höher als erwartet"

Aufgrund der Vormachtstellung von Paris St. Germain gilt die französische Ligue 1 als eine der schwächeren europäischen Top-Ligen. Luis Enrique hat in seinen ersten Monaten an der Seine einen anderen Eindruck gewonnen.

Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Seit der Saison 2012/13 ist Paris St. Germain neunmal französischer Meister geworden, einzig in den Spielzeiten 2016/17 (AS Monaco) und 2020/21 (OSC Lille) musste sich der Spitzenklub mit dem Vize-Titel begnügen. Auch in der laufenden Saison führt PSG das Klassement an, doch weil OGC Nizza und Monaco der Mannschaft von Luis Enrique im Nacken sitzen, verspürt der Spanier keine Langeweile.


OneFootball Videos


Enrique: "Würde nicht sagen, dass die Ligue 1 langweilig ist"

"Ich würde nicht sagen, dass die Ligue 1 langweilig ist. Ich würde mir wünschen, dass wir mehr Kontrolle haben, aber ich habe viele offene Spiele gesehen, in denen die Mannschaften viele Torchancen hatten", sagte der im Sommer engagierte Cheftrainer auf der Pressekonferenz vor dem Spitzenduell mit Monaco (21 Uhr). Jedoch gab Enrique zu, von der Qualität der Ligue 1 überrascht worden zu sein: "Das Niveau ist höher als ich erwartet hatte."

"Eine starke und gute Liga"

Enrique deutete an, von Vorurteilen beeinflusst worden zu sein, die sich nach seinem Amtsantritt nicht bestätigt haben: "Manchmal hört man andere Meinungen und man wiederholt sie, ohne sie zu überprüfen, aber ich denke das Gegenteil. Es ist eine starke und gute Liga mit guten Spieler, sie haben häufig in guten Ligen wie der Premier League gespielt." Die Bundesliga hat aufgrund des Meister-Abos des FC Bayern mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen, doch zumindest über die Ligue 1 denkt Enrique nun weitaus positiver.

Impressum des Publishers ansehen