Der FC Bayern beginnt die Verhandlungen wegen Mathijs de Ligt | OneFootball

Der FC Bayern beginnt die Verhandlungen wegen Mathijs de Ligt

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der FC Bayern unternimmt konkrete Schritte für eine Verpflichtung des niederländischen Abwehrspielers Matthijs de Ligt.

“Sky”-Journalist Florian Plettenberg bestätigt Medienberichten aus Italien, wonach der deutsche Rekordmeister an einem Engagement des 22-jährigen Innenverteidigers interessiert ist. De Ligt könne sich einen Wechsel nach München durchaus vorstellen. Ein Problem stellt aber die hohe Ablöseforderung dar. Angeblich wollen die Turiner für den Abwehrspieler 80 Mio. Euro. Letztlich könnte sich die Ablöse zwischen 60 und 80 Mio. Euro bewegen. Auch andere Klubs zeigen am noch bis 2024 unter Vertrag stehenden Verteidiger Interesse, darunter Chelsea. Erst einmal sollen nun aber die Verhandlungen zwischen den Bayern und den Turinern begonnen haben.

Sollte es mit De Ligt klappen, könnte sich ein Abgang von Benjamin Pavard aus München noch in diesem Sommer anbahnen.

Impressum des Publishers ansehen