Der Countdown läuft: Real Madrid will ins Viertelfinale der Königsklasse

Logo: LIGABlatt

LIGABlatt

Artikelbild: Der Countdown läuft: Real Madrid will ins Viertelfinale der Königsklasse

In fünf Tagen hat das Warten endlich ein Ende: Die Champions League geht, wenn auch in einem vollkommen neuen Modus, weiter. Vier restliche Achtelfinals stehen am 7. und 8. August auf dem Programm, darunter befindet sich auch ein absoluter Knaller-Duell. Real Madrid, seit dem Re-Start in Topform, reist zu Manchester City, mehr Brisanz geht nicht.

Vor wenigen Wochen war der Jubel in der spanischen Hauptstadt groß, denn obwohl man mit einem Rückstand von zwei Punkten in die Corona-Pause gegangen war, konnte man einige Zeit später die Meisterschaft feiern. Vergessen sind die Zeiten, in denen die Königlichen ihrem Anspruch hinterherhinkten. In genau dieser Zeit fand auch das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League statt, denn Zuhause gab es ein 1:2 gegen Manchester City. Das macht die Ausgangslage für den kommenden Samstag äußerst schwierig, denn ein 1:0 würde nicht reichen. Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied muss her, oder es gelingt ein 3:2. Kann Real noch Kantersiege?

Wer ist motivierter?

Blickt man auf die Ergebnisse der letzten Wochen, muss man sagen: Nein. Mehr als ein Tor Vorsprung war meist nicht drin, das königliche Pferd sprang stets nur so hoch, wie es musste. Manchester City konnte den Titel in der Premier League schon lange vor dem Hinspiel in Madrid abhaken. Der FA Cup ging an den FC Arsenal, somit haben die Skyblues nur noch eine einzige Titelchance: Die Königsklasse. Die Form vor dem Saisonfinale ist weniger aussagekräftig, denn der zweite Platz stand bereits fest. Es wird nun also darum gehen, wer hungriger auf den Henkelpott ist. Und: Ob Real den Verlust von Sergio Ramos kompensieren kann. Es ist ein Duell, das ein vollbesetztes Haus verdient hätte. Mehr Weltklasse-Spieler auf ein und demselben Feld? Unmöglich!

Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images