­čÄ« Der beste Be┼čikta┼č-Spieler in FIFA 22 ist eine Leihgabe

Logo: OneFootball

OneFootball

Niklas Levinsohn

Seit Mittwochabend l├Ąsst sich FIFA 22 ├╝ber einen EA Play-Zugang bereits im Vorfeld des offiziellen Release f├╝r zehn Stunden testen. Damit sind auch alle Ratings in Ultimate Team bekannt.

Das gilt auch f├╝r die Ratings, die die Spieler von Be┼čikta┼č erhalten haben. Ganz vorne in der Formation der Schwarzen Adler fliegt hinsichtlich des Ratings Miralem Pjani─ç. Der von Barcelona ausgeliehene Mittelfeldmann hat von EA Sports eine respektable 82 erhalten. Pjani─ç war allerdings schon mal besser, hatte zu seinen Hochzeiten ein Rating von 86 zum Start. Zweitplatzierter ist ├╝brigens Rachid Ghezzal, der eine 79 erhalten hat.

Da es in FIFA in den vergangenen Jahren vorrangig um das Tempo der Spieler ging, hier auch noch der schnellste Be┼čikta┼č-Profi in der neuesten Ausspielung des Videospiel-Klassikers: Georges-K├ęvin NÔÇÖKoudou. Der pfeilschnelle Franzose bringt eine Gesamtgeschwindigkeit von 94 mit. Damit sollte sich die ein oder andere Abwehrreihe ├╝berlaufen lassen.

In diesem Artikel erw├Ąhnt