Conference League: Eintracht Frankfurt muss in die Play-offs | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·1. Dezember 2023

Conference League: Eintracht Frankfurt muss in die Play-offs

Artikelbild:Conference League: Eintracht Frankfurt muss in die Play-offs

Eintracht Frankfurt hat in der Conference League den Kampf um die Tabellenspitze der Gruppe G verloren. Gegen den direkten Konkurrenten PAOK mussten die Hessen am Donnerstagabend eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Frankfurt hatte reichlich Chancen, auch selbst die drei Punkte mitzunehmen, doch sorgten zwei Aussetzer in der Defensive am Ende für die Niederlage. Beim 0:1 durch Tomasz Kędziora (55.) hätte die SGE besser klären müssen, dem späteren 1:2 durch Andrija Živković (73.) ging ein Torwartfehler von Kevin Trapp voraus. Den einzigen Treffer der Eintracht erzielte Omar Marmoush in der 58. Minute nach Chaïbi-Vorlage, der damit auf den Rückstand eine schnelle Antwort fand. Bitter für den Klub: Ellyes Skhiri musste mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden und droht nun auszufallen. Der für ihn eingewechselte Kristijan Jakić sah in der Schlussphase noch die Gelb-Rote Karte (90.+4). Frankfurt muss als Zweiter somit also den Umweg über die Play-off-Spiele gehen. Eine Zwischenrunde, die sich wohl jeder gerne gespart hätte.

Impressum des Publishers ansehen