Coman: "Es gibt einen Gegner und manchmal ist der gut"

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Coman: "Es gibt einen Gegner und manchmal ist der gut"

Der 3:1-Erfolg des FC Bayern München gegen RB Salzburg in der Champions League war ein hart erkämpfter. Torschütze Kingsley Coman nahm es anschließend gelassen. 

Bayerns Offensivspieler Kingsley Coman erklärte nach dem 3:1 gegen Salzburg auf Sky nüchtern, warum sich der FC Bayern München gegen die Österreicher so schwertat: "Es gibt einen Gegner und manchmal ist der gut." 

Für Coman zählt nur der Sieg

Zudem habe sein Team im ersten Durchgang "sehr viele Fehler gemacht", was RB Räume und Chancen bot. "Die zweite Halbzeit war besser, wir haben gewonnen. Und das ist wichtig", war der Franzose, der zum zwischenzeitlichen 2:0 traf, trotz der Schwierigkeiten zufrieden.