Choupo-Moting und Sarr erreichen das Viertelfinale | OneFootball

Choupo-Moting und Sarr erreichen das Viertelfinale

Logo: FC Bayern München

FC Bayern München

Eric Maxim Choupo-Moting ist am Montagabend mit Kamerun in die Runde der letzten Acht beim Afrika Cup eingezogen. Das Gastgeberland setzte sich im Achtelfinale mit 2:1 (1:0) gegen die Komoren durch. Karl Toko Ekambi brachte die Hausherren in Führung (29.), ehe Vincent Aboubakar im zweiten Durchgang aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöhte (70.). Die Komoren, die nach einer Roten Karte gegen Kapitän Nadjim Abdou 83 Minuten in Unterzahl spielen mussten, verkürzten in Person von Youssouf M’Changama per Freistoß neun Minuten vor Schluss. Der 32-jährige Choupo-Moting wurde nach 63 Minuten ausgewechselt.

Dieser Inhalt kann hier leider nicht dargestellt werden. Zum Anschauen kannst du die Website des FC Bayern München besuchen: Artikel auf fcbayern.com

Auch Bouna Sarr ist eine Runde weiter. Der Bayern-Verteidiger gewann seine Achtelfinalpartie am Dienstag mit dem Senegal mit 2:0 (0:0) gegen Kap Verde. Sadio Mané (63.) und Bamba Dieng (90.+2) erzielten die Tore für den Favoriten, die die Partie nach zwei Platzverweisen gegen Vozinha und Patrick Andrade in doppelter Überzahl beendeten. Sarr stand über die komplette Spielzeit auf dem Feld und leitete den Mané-Treffer per Eckstoß ein.

Choupo-Moting trifft mit Kamerun am Samstag, 29. Januar, um 17 Uhr auf Gambia. Gegen wen Sarrs Senegal antritt, entscheidet sich am Mittwochabend.

Mehr Infos zum Afrika Cup findet Ihr hier:

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen