BVB schielt auf Milan-Stürmer – Talent vor Abgang

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F06%2FRafael-Leao-Imago-1000.jpg&q=25&w=1080

Bei Borussia Dortmund stehen im Sommer noch einige Personalwechsel bevor. Milan-Stürmer Rafael Leão ist ein Thema. Derweil dürfte es Talent Kolbeinn Birgir Finnsson zu einem anderen Klub ziehen.

Der 21-jährige Isländer war mit 28 Ligaeinsätzen massgeblich am Aufstieg der zweiten Mannschaft in die 3. Liga beteiligt. In der kommenden Saison wird Finnsson sein Glück aber wohl woanders versuchen. Dies lässt Dortmunds U23-Teammanager Ingo Preuss im Gespräch mit den “Ruhr Nachrichten” jedenfalls durchblicken: “Ich habe mit seinem Berater telefoniert und gehe davon aus, dass er den nächsten Schritt machen will. Der Flügelspieler habe die Möglichkeit nach Belgien oder Schweden zu gehen. Vertraglich wäre Finnsson noch ein weiteres Jahr an den BVB gebunden.

Im Angriff könnte es bei den Profis derweil Zugänge geben. Laut Milan-Experte Alessandro Jacobone ist Rafael Leão in den Fokus des Bundesligisten gerückt. Der 22-jährige Portugiese stiess vor zwei Jahren aus Lille zu Milan und blickt auf eine durchaus erfolgreiche Saison mit sieben Toren und sechs Assists in 40 Spielen zurück. Bereits 2018 soll der damals noch jüngere Mittelstürmer beim BVB ein Thema gewesen sein – nun wieder. Allerdings ist die Konkurrenz stark und zahlungskräftig: So sollen etwa die Premier League-Klubs Everton und Wolverhampton ebenfalls ein Auge auf Leão werfen. Dessen Vertrag bei den Rossoneri läuft noch bis 2024.

Impressum des Publishers ansehen