Borussia Dortmund: Soumaïla Coulibaly ist in Kürze beim Team

Logo: LigaInsider

LigaInsider

In Sommer wechselte Abwehrtalent Soumaïla Coulibaly ablösefrei aus der Jugend von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund. Der 17-jährige Franzose kam allerdings verletzt zu Schwarz-Gelb – ein Kreuzbandriss. Daher arbeitet der Youngster gerade noch zusammen mit Landsmann Dan-Axel Zagadou (Aufbau nach Knieverletzung) an seinem Comeback. Es stand bisher für die beiden Innenverteidiger individuelles Training auf dem Platz auf dem Programm. Das soll sich nun aber ändern, wie Sebastian Kehl (Leiter Lizenzbereich) den Ruhr Nachrichten verriet: „Beide stehen kurz vor dem Einstieg ins Training“, so der ehemalige Bundesliga-Kicker. Kehl ergänzte: „Der eine ist da vielleicht etwas weiter als der andere, aber beide sind absolut im Plan.“ Beide können damit wohl bald den nächsten Schritt innerhalb ihrer mehrmonatigen Reha machen. Abzuwarten bleibt allerdings, wann die beiden Franzosen Alternativen für Cheftrainer Marco Rose darstellen. Nach der Integration ins Teamtraining dürfte es noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis sowohl Coulibaly als auch Zagadou wieder spielbereit sein können.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen