Borussia Dortmund: Gregor Kobel legt Trainingspause ein

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Am Mittwoch konnte Borussia Dortmund erstmals wieder im Rahmen eines Trainings Fans bei sich auf dem Gelände begrüßen. Die knapp 550 Zuschauer stellten dabei allerdings fest: Torhüter Gregor Kobel fehlt. Doch beim 23-Jährigen handelt es sich nicht um eine Verletzung. Der Schlussmann war aus Gründen der Belastungssteuerung nicht auf dem Platz, wie aus der vereinseigenen Übertragung der Einheit hervorging – er trainierte individuell. Dementsprechend sollte die Einsatzfähigkeit der Nummer eins für das kommende Bundesligawochenende nicht in Gefahr und Kobel in Kürze wieder bei seinen Teamkollegen sein. Für die Schwarz-Gelben geht es am 6. Spieltag zur anderen Borussia nach Mönchengladbach. Die Begegnung findet am Samstag um 18:30 Uhr im Borussia-Park statt.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen