Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou nach Knieverletzung im Zeitplan | OneFootball

Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou nach Knieverletzung im Zeitplan

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Bei Dan-Axel Zagadou darf man vorsichtig auf eine baldige Rückkehr ins Training von Borussia Dortmund hoffen. Rund sechs Monate nach seiner schweren Knieverletzung macht der Innenverteidiger weiter Fortschritte. Sein Coach Marco Rose äußerte sich am Freitag zum Stand beim 22-jährigen Franzosen. Demnach ist Zagadou derzeit gut in der Zeit. „Was bedeutet, dass er schon relativ viel auf dem Platz macht. Wir hoffen, dass wir ihn demnächst vielleicht mal bei der einen oder anderen Einheit mit dem Team gemeinsam auf dem Platz sehen können. Das wird der nächste wichtige Schritt“, erklärte Rose. In den vergangenen Wochen konnte Zagadou immerhin schon individuell auf dem Rasen arbeiten. Einen genauen Zeitpunkt, wann er wieder voll dabei sein kann, wollte Rose auf der Pressekonferenz nicht sagen: „Wir machen da keinen Druck, ob das jetzt noch eine oder zwei Wochen dauert, das werden wir dann sehen.“

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen