Boateng: Hertha und Frankfurt "auf Augenhöhe" | OneFootball

Boateng: Hertha und Frankfurt "auf Augenhöhe"

Logo: fussball.news

fussball.news

Für Hertha BSC geht es am kommenden Samstag (15.30 Uhr) in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Für Kevin-Prince Boateng wird das Duell mit seinem Ex-Klub ein ganz besonderes sein.

Den ersten Spieltag in der Bundesliga vergeigte Hertha BSC mit 1:3 gegen Union Berlin, Eintracht Frankfurt mit 1:6 gegen den FC Bayern. Vor dem Aufeinandertreffen der Berliner und der Hessen haben beide null Punkte auf dem Konto. Kevin-Prince Boateng gab sich im Vorfeld zuversichtlich, dass die 'Alte Dame' die SGE bezwingen kann. "Es ist immer sehr emotional, gegen meine alte Mannschaft zu spielen, auch wenn es nur ein Jahr war", stellte der 35-Jährige am Dienstag bei einer Medienrunde klar.

Boateng: Niederlage gegen Union "haben wir schnell abgearbeitet"

"Es wird schön, es wird speziell", so Boateng, "es werden zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die auf Augenhöhe sind". Das 1:3 gegen Union "haben wir schnell abgearbeitet. Wir haben analysiert, was nicht gut war. Wir müssen nach vorne schauen", bekräftigte der Mittelfeldroutinier. Er sei optimistisch, dass die Pleite im Derby nicht nachwirken wird. "Es muss auch so sein. Ich habe ein gutes Gefühl, die Gruppe hat es gut verkraftet", sagte er. Obwohl Eintracht Frankfurt am Mittwochabend (21 Uhr) gegen Real Madrid im UEFA Super Cup antritt, meinte Boateng: "Die werden Samstag mit voller Power ankommen."

Impressum des Publishers ansehen