Berater kritisiert Real-Fans: "Waren ekelhaft gegenüber Bale" | OneFootball

Berater kritisiert Real-Fans: "Waren ekelhaft gegenüber Bale"

Logo: fussball.news

fussball.news

Offensivspieler Gareth Bale ist bei Real Madrid derzeit wieder einmal verletzt. Die Geduld der Fans mit dem Waliser wird erneut auf die Probe gestellt. Sein Berater Jonathan Barnett kritisiert dafür die Anhänger des spanischen Rekordmeisters.

Nach seiner Leih-Rückkehr von den Tottenham Hotspur konnte Gareth Bale für Real Madrid in der laufenden Saison aufgrund diverser Verletzungen erst dreimal mitwirken. Dass sich der 32-Jährige nun bei der walisischen Nationalmannschaft erneut für ein paar Wochen verletzt hat, verärgert daher die Fans der Königlichen umso mehr. "Es war unglücklich. Er musste für Wales spielen, es war sehr wichtig für die Weltmeisterschaft. Es ist eine Verletzung, die jeder bekommen kann. Unglücklicherweise ist sie bei ihm aufgetreten", teilte sein Berater Jonathan Barnett gegenüber dem Sender Cuatro mit.

"Sie haben sich schlecht benommen"

Dem Agenten des Real-Stars sei es jedoch "egal, was die Fans von Real Madrid denken". Der Brite erklärte: "Warum sollte es mich interessieren? Ich finde, sie waren ekelhaft gegenüber Gareth Bale. Sie haben sich schlecht benommen." So ließ es der 71-Jährige auch offen, ob sein Klient seinen im Sommer 2022 auslaufenden Kontrakt in der spanischen Hauptstadt verlängert: "Wir müssen sehen, abwarten und sehen. Diese Saison spielt er für Real Madrid, und er mag es da sehr." Spekuliert wird um Bale auch immer wieder, er könnte im Anschluss bereits seine Karriere beenden. Ob dies tatsächlich der Fall ist, wird sich zeigen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen