Bayern liebäugeln immer noch mit Palhinha-Transfer im Winter | OneFootball

Icon: FCBinside.de

FCBinside.de

·8. Dezember 2023

Bayern liebäugeln immer noch mit Palhinha-Transfer im Winter

Artikelbild:Bayern liebäugeln immer noch mit Palhinha-Transfer im Winter

João Palhinha gilt bereits seit vergangenem Sommer – als sein Wechsel zum FC Bayern auf der Zielgerade platzte – als absoluter Wunschkandidat der Münchner. Ein Wechsel rückte seither immer weiter in die Ferne, da die Münchner mittlerweile wohl andere Prioritäten für das Winter-Transferfenster haben. Es gibt jedoch offenbar die konkrete Möglichkeit, dass der Portugiese Fulham im Winter verlässt.

Zum jetzigen Zeitpunkt scheint die Personalie João Palhinha für den FC Bayern München etwas abgekühlt zu sein. Der Portugiese war am Deadline Day des vergangenen Sommers bereits an der Säbener Straße anwesend, als der Deal doch noch platzte. Seitdem hat sich viel getan.


OneFootball Videos


Palhinha hat trotz Ärger über das Wechseldrama bei Fulham verlängert, wodurch der Premier-League-Klub die eigene Ausgangsposition in kommenden Verhandlungen stärken konnte. Bislang ist unklar, wie viel die Cottagers im Winter für Tuchels Wunschspieler genau verlangen würden. Knapp 50 Millionen Euro stehen im Raum.

Eins ist jedoch klar- die Münchner sind nicht bereit, allzu tief in die Tasche zu greifen. Insgesamt sollen die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters für diesen Winter mit einem Budget von 75 Millionen Euro planen. Durch die dünne Kaderdichte in der Defensive liegt der Fokus der Münchner auf der Verpflichtung von mindestens einem Verteidiger. Die Thematik der Holding Six könnte somit auf den kommenden Sommer verschoben werden, falls bis dahin die Abwehrbaustellen der Münchner gelöst seien sollten.

Kürzlich machten zudem Gerüchte die Runde, dass nicht jeder an der Säbener Straße davon überzeugt sei, dass Palhinha das Mittelfeld um Laimer, Goretzka, Kimmich und Pavlovic nachhaltig aufwerten würde.

FC-Bayern: Palhinha nach wie vor Wunschspieler

Wie Transfer-Insider Fabrizio Romano nun berichtet, gäbe es jedoch eine konkrete Möglichkeit, wie ein Palhinha-Deal der Bayern noch zustande kommen könnte. So sei es definitiv nicht ausgeschlossen, dass dieser Fulham im Winter verlasse. Währenddessen herrsche bei vereinsnahen Quellen das Gefühl, dass die Bayern-Bosse, entgegen der jüngsten Berichterstattung, immer noch mit einer Verpflichtung des Portugiesen liebäugeln.

Jedoch werde man nicht jeden Preis für den 28-Jährigen bezahlen. Bei einem passenden Kostenrahmen könnte das Thema jedoch nochmal heiß werden, da die Wertschätzung gegenüber dem Spieler immer noch da sei. Auch der FC Arsenal schätze Palhinha sehr, bevorzuge jedoch einen jüngeren Spieler für das defensive Mittelfeld.

Impressum des Publishers ansehen