Bayern befasst sich wieder konkreter mit Denis Zakaria | OneFootball

Bayern befasst sich wieder konkreter mit Denis Zakaria

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der FC Bayern soll sich wieder intensiver mit dem Gedanken auseinandersetzen, Denis Zakaria zu verpflichten. Ein Transfer im Winter wäre prinzipiell möglich.

Seinen Abgang von Borussia Mönchengladbach hat Denis Zakaria bereits verkündet. Die Frage bleibt nur, ob der Schweizer Nationalspieler bereits im Januar wechselt oder erst im Sommer, wenn sein Kontrakt ausläuft. Den ‘Fohlen’ liegen laut Manager Max Eberl derzeit noch keine Offerten vor, allerdings könnte sich dies noch ändern.

Wie “Bild”-Fussballchef Christian Falk vermeldet, ist nun auch der FC Bayern unter jenen Klubs, die sich derzeit konkret mit einem Transfer von Zakaria auseinandersetzen. Im 25-jährigen Profi könnten die Münchner demnach einen Spieler sehen, der sowohl im defensiven Mittelfeld wie auch in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen könnte. Genau so einen Akteur soll der deutsche Rekordmeister momentan suchen.

Medienberichten zufolge könnte Zakaria im Januar für sechs bis sieben Millionen Euro wechseln. Neben den Münchnern sind aber freilich auch noch andere Top-Vereine wie beispielsweise Manchester United interessiert.

Impressum des Publishers ansehen