Aue verliert John Patrick Strauß an Hansa Rostock | OneFootball

Aue verliert John Patrick Strauß an Hansa Rostock

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Mit John Patrick Strauß steht der erste Abgang bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue fest. Der 26-Jährige schließt sich dem F.C. Hansa Rostock an und bleibt damit in der 2. Liga.

Seit 2017 in Aue

Fünf Jahre lang war Strauß für die Veilchen am Ball, und absolvierte in dieser Zeit 102 Zweitliga-Spiele – bei drei Toren und fünf Vorlagen. In den letzten beiden Spielzeiten gehörte Strauß zu den Stammspielern. Da sein Vertrag zum 30. Juni ausläuft, verlässt er den FCE ablösefrei. "Ich bin glücklich und motiviert, meine Laufbahn bei Hansa Rostock fortzusetzen", wird der Verteidiger in einer Mitteilung der Kogge zitiert. "Ich kenne das lautstarke Publikum vom Hinspiel aus der letzten Saison und jetzt freue ich mich, mit diesen Fans im Rücken und der Mannschaft die Ziele in der kommenden Saison gemeinsam zu erreichen."

In den nächsten Tagen dürften noch weitere Spieler den FCE verlassen, zumal bei gleich 18 Akteuren – darunter Dimitrij Nazarov, Clemens Fandrich, Ben Zolinski und Jan Hochscheidt – das Arbeitspapier Ende Juni ausläuft. Vertragsgespräche liegen derzeit auf Eis, weil noch nicht klar ist, wer neuer Trainer wird. Zwar sollen sich die Saschen bereits mit Bayreuths Aufstiegscoach Timo Rost einig sein, doch eine offizielle Bestätigung liegt noch nicht vor.

Impressum des Publishers ansehen