Arsenal will Zinchenko – Er soll zwei Lücken schließen | OneFootball

Arsenal will Zinchenko – Er soll zwei Lücken schließen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Oleksandr Zinchenko (25) soll ein Kandidat beim FC Arsenal sein. Der Linksverteidiger von Manchester City würde ins Profil passen.

Arsenal: Zinchenko würde perfekt in das neue 4-3-3 passen

Der FC Arsenal soll neben Gabriel Jesus auch an Oleksandr Zinchenko (25) von Manchester City dran sein. Der Ukrainer ist Linksverteidiger, kam bei den Citizens zuletzt jedoch kaum mehr zum Zug. Daher soll der Weg laut dem „Telegraph“ frei für einen Wechsel sein. Der FC Arsenal sei ein Kandidat, obgleich die Verhandlungen noch nicht weit fortgeschritten sein sollen.

Zinchenko würde jedenfalls ins Profil passen. Zum einen könnte er sich als Linksverteidiger hinter dem gesetzten aber auch immer wieder verletzten Kieran Tierney einsortieren. Zum anderen würde er aber vor allem im zentralen Mittelfeld, wo er auch auf hohem Niveau spielen kann, zum Einsatz kommen. Dort soll er dann vor allem spielen, da Tierney gesetzt ist.

Im neuen 4-3-3, das Trainer Mikael Arteta bei den Gunners bevorzugt, wäre die Position des linken Achters allerdings wie maßgeschneidert für Zinchenko. Allerdings müsste Arsenal eine Ablöse einplanen. Zinchenkos Vertrag läuft noch bis zum 30.06.2024.

Photo by OLI SCARFF/AFP via Getty Images

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen