6,7 Milliarden Pfund! Premier League vergibt TV-Rechte neu | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·4. Dezember 2023

6,7 Milliarden Pfund! Premier League vergibt TV-Rechte neu

Artikelbild:6,7 Milliarden Pfund! Premier League vergibt TV-Rechte neu

Die Premier League hat die Rechte für die Periode von der Saison 2025/26 bis 2028/29 vergeben. Für den Vier-Jahres-Vertrag mit den TV-Sendern bekommt die Liga 6,7 Milliarden Euro.

Neue Rekordzahlen für die Premier League

Die Premier League musste die TV-Rechte für die Rechteperiode der Saison 2025/26 bis 2028/29 neu vergeben. Während sich Sky Sports und TNT Sports die Verträge für die fünf verschiedenen Live-Pakete gesichert haben, geht das frei empfangbare Highlight-Paket an BBC Sport. Dies teilte die Premier League auf ihrer Website mit. Bei dem neuen Deal handelt es sich um die größten Sportmedienrechteverträge, welche je in Großbritannien abgeschlossen wurden.


OneFootball Videos


Dieser Browser wird nicht unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Der Vier-Jahres-Vertrag kostet die TV-Sender 6,7 Milliarden Euro. Das größte Paket hat Sky Sports bekommen. Insgesamt überträgt der TV-Sender mindestens 215 Live-Spiele. Am letzten Spieltag wird Sky Sports erstmals alle zehn Spiele live übertragen. TNT Sport bekam unterdessen die Rechte für 52 Spiele. Darunter befinden sich neben frühen Spiel am Samstag auch zwei komplette Spieltage unter der Woche.

BBC Sport hat die Highlight-Rechte für alle 380 Spiele der Premier League pro Saison und zusätzlich die digitalen Rechte für die Online-Plattformen der BBC erhalten. Die Vereinbarung sieht vor, dass BBC Match of the Day weiterhin jede Woche Millionen von Zuschauern mit den Spielen der Premier League versorgt und darüber hinaus eine ganze Reihe von Zusatzprogrammen anbietet.

„Wir freuen uns, neue Verträge mit Sky Sports und TNT Sports bekannt geben zu können, die unsere Partnerschaft um weitere vier Jahre verlängern und dafür sorgen, dass ab 2025/26 mehr Spiele der Premier League als je zuvor live übertragen werden“, sagte Richard Masters, Vorstandsvorsitzender der Premier League.

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Tagesticker.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen