1860 bestätigt Jacobacci-Rauswurf | OneFootball

Icon: dieblaue24

dieblaue24

·5. Dezember 2023

1860 bestätigt Jacobacci-Rauswurf

Artikelbild:1860 bestätigt Jacobacci-Rauswurf

VON OLIVER GRISS

Die Löwen haben am Dienstagnachmittag um 13.30 Uhr die Beurlaubung von Maurizio Jacobacci bestätigt. Nach 282 Tagen muss der 60-Jährige gehen. Das 0:3 in Dortmund war eine Pleite zu viel. Die Mitteilung des kriselnden Drittligisten im Wortlaut:


OneFootball Videos


Aufgrund der sportlichen Negativserie mit fünf Niederlagen in den letzten sechs Spielen inklusive dem Aus im Landespokal, hat sich der Geschäftsführer der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA, Marc-Nicolai Pfeifer, mit den Gremien besprochen. Nach reiflicher Überlegung wurde unter Einbindung der Gremien entschieden, Cheftrainer Maurizio Jacobacci und Co-Trainer Stefan Reisinger mit sofortiger Wirkung freizustellen.„Wir danken Maurizio Jacobacci für seine Arbeit, die er beim TSV 1860 München in den vergangenen Monaten geleistet hat“, sagt Marc-Nicolai Pfeifer. „Mauri hat in einer sehr herausfordernden Phase äußerst viel Verantwortung übernommen und nicht nur als Cheftrainer nahezu rund um die Uhr für die Löwen gearbeitet, sondern sich in der Vorbereitung auf die Saison 2023/24 auch als Teamplayer mit großem Ehrgeiz und unbedingtem Willen zum sportlichen Erfolg erwiesen. Gemeinsam mit unserem Chefscout Jürgen Jung hat er die sportliche Verantwortung für die Zusammenstellung des Kaders übernommen und trotz Reduzierungen im Sportbudget eine Mannschaft geformt, die eine gute Rolle in der 3. Liga spielen kann.Danken möchte ich außerdem Stefan Reisinger, der seit Sommer 2022 sowohl unter Michael Köllner als auch Maurizio Jacobacci für die Löwen gearbeitet hat. In seiner Rolle als Co-Trainer konnte er parallel zu seiner Ausbildung zum Fußballlehrer wichtige Impulse aus seiner eigenen Erfahrung als Fußballprofi einbringen.Leider konnte die Mannschaft ihre Leistungen nicht wie gewünscht in Punkte ummünzen, so dass wir uns vom Wechsel im Trainerteam nun neue Impulse in der Mannschaft erwarten. Die gesamte Löwen-Familie dankt Maurizio Jacobacci und Stefan Reisinger recht herzlich für ihren Einsatz und wünscht den beiden und ihren Familien für die Zukunft nur das Beste.“Das Mannschaftstraining leitet ab dem heutigen Dienstag um 14.30 Uhr Frank Schmöller, der diese Aufgabe bis zur Winterpause ausüben wird und den TSV 1860 München auch in den Spielen gegen Rot-Weiss Essen, Arminia Bielefeld und Waldhof Mannheim coachen wird. Unterstützt wird er dabei von Franz Hübl, Harald Huber und Jörg Mikoleit.Frank Schmöller, der als Spieler mit dem Hamburger SV im Jahr 1987 die Vize-Meisterschaft holte und den DFB-Pokal gewann, trainiert beim TSV 1860 München die U21. In der aktuellen Bayernliga-Saison hat die Nachwuchsmannschaft nach 21 Spielen bereits 40 Punkte auf dem Konto und steht auf Tabellenplatz 4

Impressum des Publishers ansehen