Shaqiri: “Stolz, dass ich mit Kopp gearbeitet habe” | OneFootball