Rose: "Kein Verständnis für Hanebüchen-Geschichten” | OneFootball