Löw: Ronaldo kann mehr als Flaschen-Verschieben | OneFootball