Flick erklärt Interview: "Wollte nicht rumeiern" | OneFootball