Zwei Monate Pause: Wie schwer wiegt der Wind-Ausfall? | OneFootball

Zwei Monate Pause: Wie schwer wiegt der Wind-Ausfall?

Logo: WolfsBlog

WolfsBlog

Diese Meldung kam zur Unzeit: Während der VfL Wolfsburg versucht einen guten Saisonstart hinzubekommen, fällt einer der besten Spieler aus. Wer kann Jonas Wind ersetzen?

Hiobsbotschaft für den VfL Wolfsburg Anfang der Woche: Jonas Wind fällt wegen einer Sehnenverletzung im Oberschenkel bis zu zwei Monate aus. Zugezogen hatte Wind diese Verletzung im Training vor dem Auswärtsspiel in München. Im Kreise einiger kriselnder Offensivspieler des VfL war Jonas Wind einer von wenigen Lichtblicken. Wind wird den Wölfen schmerzlich fehlen. Sportdirektor Marcel Schäfer dazu: „Das ist sehr bedauerlich für den Spieler und für uns. Wir hoffen natürlich, dass er bald wieder zurückkommen kann. Mit solchen Diagnosen muss man im Fußball leider leben.“

Wie kann der VfL Wolfsburg den Verlust auffangen?

Die ersten Bundesligaspiele habe gezeigt: VfL-Trainer Niko Kovac hat seine feste Startelf noch nicht gefunden. Während der ersten beiden Spiele probierte Kovac unterschiedliche Aufstellungen aus und wechselte auch während des Spiels stark durch. Lukas Nmecha scheint als Stürmer gesetzt. Auch die Neuzugänge Patrick Wimmer und Omar Marmoush haben sich ihren Startelfplatz durch gute Leistungen erspielt. Doch schon dahinter wird es eng. Max Kruse musste bislang anfänglich auf der Bank Platz nehmen, Luca Waldschmidt und Josip Brekalo konnten nicht überzeugen und Maximilian Philipp und Bartosz Bialek sind bislang außen vor.

Niko Kovac wird gegen Schalke genau hinschauen, welcher Spieler es schafft sich in der Offensive in den Fokus zu spielen und in die Startelf zu drängen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen