Zukunft geklärt: Schalke und Rudy lösen Vertrag auf!

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F05%2F1002094664-scaled.jpg&q=25&w=1080

News | Sebastian Rudy ist nicht länger Spieler des FC Schalke 04. Das gab der Klub heute bekannt. 

Rudy: Vertragsauflösung auf Schalke

Am Montag fehlte Sebastian Rudy (31) unentschuldigt bei der Coronatestung des Zweitligisten. Der Mittelfeldspieler hat allerdings aufgrund seines enormen Gehalts ohnehin keine Zukunft auf Schalke. Nun bestätigte der Klub die Vertragsauflösung mit dem Mittelfeldspieler. Zuvor berichtete bereits der kicker.

Der ehemalige Nationalspieler soll demnach “auf einen Großteil der noch ausstehenden Gehälter verzichten” und kann sich darauf konzentrieren, einen neuen Verein zu suchen. Zuletzt wurde Rudy zweimal an seinen Ex-Klub Hoffenheim verliehen. Ohne eine zu zahlende Ablöse wird der Mittelfeldspieler sowohl für die Kraichgauer als auch andere Klubs deutlich attraktiver.

Die Königsblauen haben Rudy vor drei Jahren für 16 Millionen Euro vom FC Bayern München verpflichtet. Der 31-Jährige ist eines der teuersten Missverständnisse der Schalker Vereinshistorie.

Photo: imago

Impressum des Publishers ansehen