­čÖł Zu sehr in den Ball verliebt? Torwart verteilt gro├čes Geschenk | OneFootball

­čÖł Zu sehr in den Ball verliebt? Torwart verteilt gro├čes Geschenk | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Paul Cichon┬Ě30. September 2023

­čÖł Zu sehr in den Ball verliebt? Torwart verteilt gro├čes Geschenk

Artikelbild:­čÖł Zu sehr in den Ball verliebt? Torwart verteilt gro├čes Geschenk

Zeit zu schinden, ist wohl eines der leidigsten Themen des Fu├čballs. Immer wieder diskutiert die Fu├čballwelt Alternativen zur kurzen Nettospielzeit. Eines der gr├Â├čten Probleme: Vergehen werden h├Ąufig nicht hart bestraft.

Dass Torh├╝ter den Ball zu lang in der Hand halten, ist dabei eines der Vergehen, die in der Regel unbestraft bleiben. In der ersten finnischen Liga hat es der Keeper von Inter Turku jetzt allerdings zu weit getrieben. Insgesamt 23 Sekunden und damit 17 Sekunden l├Ąnger als eigentlich erlaubt, hielt Eetu Huuhtanen den Ball in der Hand. War er vielleicht etwas zu verliebt in den Ball?


OneFootball Videos


Artikelbild:­čÖł Zu sehr in den Ball verliebt? Torwart verteilt gro├čes Geschenk

Dem Schiri war das dann aber wirklich zu viel des Guten und er griff hart durch. Er pfiff indirekten Freisto├č f├╝r das zu diesem Zeitpunkt mit 0:1 zur├╝ckliegende Vaasan Palloseura. Den Freisto├č verwandelten die Gastgeber der finnischen Playoff-Partie zum 1:1 Endstand.

Bitter gelaufen f├╝r den erst 20-j├Ąhrigen Huuhtanen, der seinem Team damit den ersten Playoff-Sieg nahm.