Zorc: "Wir planen langfristig mit Haaland"

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Zorc: "Wir planen langfristig mit Haaland"

Erling Haaland überragt bei Borussia Dortmund und weckt so das Interesse vieler Topklubs. Sportdirektor Michael Zorc bleibt aber gelassen.

13 Pflichtspiele, 17 Tore und drei Vorlagen: Erling Haaland knackt bei Borussia Dortmund alle Rekorde, das Onlineportal transfermarkt.de schätzt seinen Marktwert inzwischen auf 100 Millionen Euro. "Ich freue mich, wenn die Begeisterung groß ist. Das heißt, dass wir gute Arbeit geleistet haben", sagte Michael Zorc auf der Spieltagspressekonferenz vor dem Duell gegen den 1. FC Köln.

BVB plant langfristig mit Haaland

Doch die interessierten Klubs werden sich angesichts des bis 2024 laufenden Vertrags noch weiter gedulden müssen: "Ich muss den Vereinen nichts entgegen. Wir planen langfristig mit Haaland. Er tut uns gut." Zorc erinnerte daran, dass er "noch nicht mal ein Jahr" beim BVB spielt.

Haaland erst im Januar gekommen

Im Januar verpflichtete die Borussia den 20 Jahre alten Ausnahmestürmer für 20 Millionen Euro von RB Salzburg - und jeder Cent hat sich gelohnt. "Ich sehe ihn schon noch gerne lange bei uns", sagte Zorc. Ein Ende der Entwicklung des Norwegers ist in dieser Verfassung nicht in Sicht.