Zlatan Ibrahimovic: Milan-Zeit könnte zu Ende gehen | OneFootball

Zlatan Ibrahimovic: Milan-Zeit könnte zu Ende gehen

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Zlatan Ibrahimovic war in dieser Saison mehr im Lazarett des AC Mailand als aktiv auf dem Platz vorzufinden. Es zeichnet sich ab, dass die Zeit für den Superstar in der italienischen Metropole ein Ende findet.

Nach zweieinhalb Jahren in Diensten des AC Mailand könnte für Zlatan Ibrahimovic Schluss sein. Die Gazzetta dello Sport führt einige Gründe auf, warum es für den Superstar nicht mehr für einen neuen Vertrag reichen sollte.

Die anhaltenden Knieprobleme könnten wie schon im Sommer vorigen Jahres einen operativen Eingriff unumgänglich machen. Der inzwischen 40 Jahre alte Ibrahimovic hat in diesem Bereich immer wieder große Probleme und kommt deshalb nur auf 26 Pflichtspiele (1.149 Minuten) in dieser Saison.

Zunächst möchte sich Ibrahimovic aber auf den Gewinn des Scudetto fokussieren. Milan hat am letzten Spieltag alles selbst in der Hand. Geht das Auswärtsspiel gegen die US Sassuolo (Sonntag, 18 Uhr) zu Mailänder Gunsten in die Wertung ein, holen sich die Rossoneri die 19. Meisterschaft der Vereinsgeschichte.

Ibrahimovics Vertrag läuft in einigen Wochen aus. Gut möglich, dass die Zusammenarbeit erst mal nicht verlängert und zunächst genau geprüft wird, ob der Gesundheitszustand des Schweden eine weitere Saison auf höchstem Niveau zulässt.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen