🎙Zieler nach H96-Pleite: "Das darf man sich nicht erlauben" | OneFootball

🎙Zieler nach H96-Pleite: "Das darf man sich nicht erlauben"

Logo: OneFootball

OneFootball

Matti Peters

Hannover 96 kassiert gegen den SC Paderborn eine AuswÀrtsniederlage, KapitÀn Ron-Robert Zieler unterlief ein grober Patzer. Das hatten die Akteure im Anschluss zu sagen.

Cheftrainer Stefan Leitl: „Insgesamt war es ein Zweitligaspiel aus dem oberen Regal mit vielen Chancen auf beiden Seiten inklusive jeweils zwei, drei Lattentreffern. Was die Offensive und das Spiel mit dem Ball betrifft, bin ich mit unserem Auftritt grundsĂ€tzlich einverstanden. Das reicht aber nicht. In der Defensiv haben wir nicht gut verteidigt. Insgesamt war es dadurch nicht gut. Wir haben viel Aufwand betrieben in der Offensive, hinten war es zu wenig.“

SC Paderborn 07 4
Hannover 96 2
regulÀre Spielzeit

Ron-Robert Zieler: „Es ist natĂŒrlich enttĂ€uschend. Es sind zwei unterschiedliche HĂ€lften gewesen. Wir haben eine gute erste HĂ€lfte gespielt, in der zweiten HĂ€lfte war es nicht gut. Warum, wieso, weshalb – das ist unmittelbar nach dem Spiel schwer zu sagen. Insgesamt war das keine gute zweite HĂ€lfte.

Nach dem Ausgleich hatten wir eine Phase von 15, 20 Minuten, in der wir den Faden verloren haben. Das darf man sich nicht erlauben, denn dann passiert genau das, was passiert ist. Dann verliert man so ein Spiel.“

In diesem Artikel erwÀhnt