Zidane: “Will Real keine Probleme bereiten”

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F03%2FZinedine-Zidane-Imago-1000.jpg&q=25&w=1080

Zinedine Zidane soll an seiner Zukunft bei Real Madrid zweifeln. Dem Klub wolle er keine Probleme bereiten, sagt der Erfolgstrainer. In Italien wird über eine Einigung mit Massimiliano Allegri berichtet.

Zinedine Zidane will sich auf den Meisterschaftsendspurt mit Real Madrid konzentrieren. “Was ich sagen kann, ist, dass ich die Dinge für den Verein einfach machen werde, weil sie mir alles gegeben haben”, sagte der Blancos-Coach während der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Sevilla (Sonntag, 21 Uhr).

Intern soll Zidane einen müden und enttäuschten Eindruck hinterlassen. Nach dem Aus in der Champions League sowie den spanischen Pokalen bleibt ihm mit den Blancos einzig die Verteidigung des nationalen Titels.

“Ich will dem Klub keine Probleme bereiten. Ich werde mich auf die letzten vier Spiele konzentrieren und den Rest werden wir später sehen”, fügte der Franzose an. Die Gerüchteküche um den möglichen Zidane-Nachfolger brodelt bereits.

“Sky Sport Italia” und die Zeitung “Il Tirreno” behaupten, dass sich Real grundsätzlich mit Massimiliano Allegri über ein Zusammenarbeit ab der kommenden Saison einig ist. Der 53-Jährige ist seit zwei Jahren ohne Anstellung im Fussballbusiness.

Impressum des Publishers ansehen