Zahavi: "Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte" | OneFootball

Zahavi: "Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte"

Logo: fussball.news

fussball.news

Robert Lewandowski will den FC Bayern noch in diesem Sommer verlassen. Das hat sein Berater Pini Zahavi bestätigt. Der Stürmer klage über mangelnden Respekt der Vereinsverantwortlichen.

Dem FC Bayern droht eine erneute öffentliche Fehde mit Pini Zahavi. Vor einem Jahr lieferten sich beide Parteien wegen David Alaba eine öffentliche Schlammschlacht, nun steht die Zukunft von Robert Lewandowski im Fokus. "Fakt ist: Robert möchte den FC Bayern nach acht gemeinsamen Jahren verlassen, in denen er dem Klub alles gegeben hat", sagte Zahavi gegenüber der Bild-Zeitung. Mit Bezug auf die Haltung der Bayern-Bosse, den Stürmer trotz des Interesses des FC Barcelona nicht verkaufen zu wollen, klagte der Berater: "Nun hat er mit fast 34 die Möglichkeit, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und zu dem Klub zu wechseln, von dem er immer geträumt hat. Warum verwehrt ihm der FC Bayern diese Möglichkeit?"

Zahavi: "Er fühlt sich seit Monaten nicht respektiert"

Auch äußerte sich Zahavi über die Beweggründe für Lewandowskis Wechselwunsch: "Niemandem geht es hier ums Geld, weder Robert noch mir. Er fühlt sich seit Monaten von den Verantwortlichen nicht respektiert, das ist die Wahrheit. Der FC Bayern hat nicht den Spieler Lewandowski verloren, sondern den Menschen Robert." Im vergangenen Jahr sei er auf die Bayern-Bosse zugegangen und habe eine Vertragsverlängerung vorgeschlagen, berichtete Zahavi - die Antwort: "Stille. Kein Ja, kein Nein, kein Vielleicht, einfach nichts. Daraufhin habe ich dann gegen Ende des Meetings gesagt: ‚Wenn es so ist, dann verkauft ihn doch im nächsten Sommer.‘ Die Antwort: ‚Wir wollen ihn eigentlich nicht verkaufen, aber wenn du uns ein Angebot über 120 Millionen Euro bringst, dann können wir reden.‘"

Zahavi empfiehlt sofortigen Verkauf

Unterdessen sei die Hoffnung auf eine plötzliche Wende und damit einhergehend auf eine mögliche Vertragsverlängerung vergebens. "Für Robert Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte", sagte Zahavi und ergänzte: "Natürlich können sie Robert noch ein Jahr behalten, fairerweise hat er Vertrag bis 2023, aber das würde ich ihnen nicht empfehlen."

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen