Wunsch der Familie: Boldt hält Trauerrede für verstorbenen Seeler | OneFootball

Wunsch der Familie: Boldt hält Trauerrede für verstorbenen Seeler

Logo: fussball.news

fussball.news

Am 21. Juli verstarb HSV-Legende und DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler im Alter von 85 Jahren. Die Gedenkfeier für "Uns" Uwe wird am 10. August im Volksparkstadion stattfinden. Sportvorstand Jonas Boldt soll dabei eine Rede halten.

Ab 14 Uhr wird am Mittwoch zu Ehren Uwe Seelers eine einstündige Trauerfeier im Heimstadion des HSV abgehalten. Der Zweitligist stellt die Arena für seinen legendärsten Spieler aller Zeiten kostenlos zur Verfügung. Veranstalter wird die Stadt Hamburg sein, die ihren Ehrenbürger gebührend würdigen wolle.

Große Ehre für Boldt

Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird die Familie von "Uns" Uwe nahezu vollständig erscheinen. Nur Enkel Levin Öztunali (Union Berlin) könne nicht kommen. Welche Freunde beziehungsweise Weggefährten von Seeler erscheinen werden, sei noch unklar. Was derweil bereits bekannt ist: Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich angekündigt. Eine besondere Ehre werde unterdessen Jonas Boldt zuteil. Der Sportvorstand des HSV soll als einziger Klub-Mitarbeiter eine Rede halten - weil es sich die Familie so wünsche. Die HSV-Mannschaft wird indessen geschlossen auf der Tribüne Platz nehmen. Im Anschluss an die Zeremonie steige ein Empfang für geladene Gäste.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen