Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger? | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·5. Oktober 2022

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

Artikelbild:Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

News: Die angeschlagenen Wolverhampton Wanderers sind nach der Entlassung von Bruno Lage auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favorit kristallisiert sich Julen Lopetegui heraus.

Lopetegui – Bei Sevilla unter Druck

Sieben Spiele, fünf Punkte, Platz 17. Die Saison des FC Sevilla startete enorm schlecht. Am heutigen Abend steht das richtungsweisende Champions-League-Duell gegen Borussia Dortmund an. Doch auch wenn die Andalusier schwach in die Saison starteten, ist der Cheftrainer heiß begehrt.

Laut einem Bericht von „Sky Sports“ forcieren die Wolves den 56-Jährigen als neuen Cheftrainer. Mit lediglich sechs Punkten steht der Premier-League-Klub auf einem Abstiegsplatz, Bruno Lage wurde nach 15 Monaten entlassen.

Der erfahrene Loepetegui soll das Ruder rumreißen. Stürmer Daniel Podence erklärte die Situation: „Wir spielen nicht schlecht, aber wir schießen keine Tore und holen somit keine Punkte. Wir fühlen uns schlecht, es ist nicht nur die Schuld des Trainers. Trotzdem glaube ich, dass sich etwas ändern musste. Ein neuer Trainer ist ein Versuch wert.“

Angesichts der prekären Situation Sevillas könnte eine Einigung schnell über die Bühne gehen.

(Photo by CRISTINA QUICLER/AFP via Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen