Will der Club einen französischen Angreifer holen?

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2019%2F07%2FBayer-04-Leverkusen-v-1.-FC-Nuernberg-Bundesliga-1563863832-1024x768.jpg&q=25&w=1080

Am Samstag startet der 1. FC Nürnberg mit einem Spiel in Dresden in die neue Saison. Am Kader könnte sich aber trotzdem noch etwas ändern.

Denn nachdem der ‚kicker‘ zuletzt meldete, dass der Zweitligist noch nach einem Verteidiger und einem Mittelfeldmann fahndet, schwappt aus Frankreich nun ein Gerücht bezüglich eines Stürmers herüber. Wie das Portal ‚football365.fr‘ schreibt, soll der Club nämlich an Yannick Gomis interessiert sein.

Der Angreifer steht beim RC Lens noch bis Sommer 2020 unter Vertrag, ein Wechsel scheint aber denkbar. Die Nürnberger hätten angeblich auch schon Kontakt mit dem Profi aufgenommen. In der abgelaufenen Saison erzielte der 27-Jährige in 42 Partien 17 Tore für den Zweitligisten. Die Quote passt also, aber will Gomis überhaupt nach Deutschland? Dem Bericht zufolge präferiert er selbst einen Wechsel innerhalb Frankreichs. Dort locken demnach sogar Erstligisten.