Wie Barcelona: Muss auch Real einen Fan-Ansturm der Eintracht fürchten? | OneFootball

Wie Barcelona: Muss auch Real einen Fan-Ansturm der Eintracht fürchten?

Logo: fussball.news

fussball.news

Am Mittwoch spielen Real Madrid und Eintracht Frankfurt im Helsinki um den Supercup. Angeblich sind in der finnischen Hauptstadt deutlich mehr SGE-Fans zu erwarten, weshalb den Königlichen ein ähnliches Szenario drohe wie dem FC Barcelona in der vergangenen Saison.

Mit dem Triumph in der Europa League hat Eintracht Frankfurt nicht nur auf sportlicher Ebene Geschichte geschrieben. Auf dem Weg ins Finale in Sevilla setzten auch die Fans mehrere Ausrufezeichen, wie beispielsweise im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Barcelona. Insgesamt 30.000 Frankfurter Anhänger nahmen im Camp Nou Platz und verwandelten das Auswärtsspiel in ein Heimspiel.

Gegen Real: Nächstes "Heimspiel" für die SGE?

Laut eines Berichts der Marca wird sich Real Madrid vor einer ähnlichen Kulisse fürchten müssen, wenn am Mittwochabend (21 Uhr) in Helsinki der Supercup ausgetragen wird. Demnach habe die Eintracht 8.000 Tickets erhalten, Real Madrid hingegen lediglich 1.800. Das Blatt fürchtet zudem, dass die SGE-Fans über Umwege weitere Karten erwerben und somit deutlich präsenter sein werden. Das könnte auch im Olympiastadion in Helsinki, das 31.500 Zuschauer fasst, einen großen Unterschied ausmachen - doch es bleibt abzuwarten, ob tatsächlich so viele Adlerträger eintreffen werden.

Impressum des Publishers ansehen