😱 Wer ist Mbappé?! Der Haaland-Wahnsinn in Zahlen 🔝

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F02%2FSevilla-FC-v-Borussia-Dortmund-UEFA-Champions-League-Round-Of-16-Leg-One-1613596296-1000x750.jpg&q=25&w=1080

Kylian Mbappé lieferte gestern Abend eine echte Show im Camp Nou. Ist er also das größte Sturmtalent der Welt? Erling Haaland hat daran wohl so seine Zweifel.

Denn auch der Dortmunder ist aktuell, mal wieder, so richtig on fire. Nachdem der BVB gegen Sevilla in Rückstand geraten war, sorgte er mit seinem Doppelpack noch vor der Pause für die Wende. Doppelpack von Haaland – das ist etwas, an das man sich schon lange gewöhnt hat. Deswegen kommen hier nun ein paar Zahlen, die seine Wahnsinnsleistungen besser einordnen.

Für den Angreifer waren es bereits die Treffer 17 und 18 in der Königsklasse, dabei hat er heute gerade einmal seinen 13. Einsatz. Kein anderer Spieler kam derart früh auf so viele Buden. Der Norweger hat damit auch gegen alle acht Teams getroffen, auf die er in der Champions League getroffen ist.

Seit Haalands CL-Debüt hat niemand mehr Treffer auf der ganz großen Bühne erzielt. Einzig Robert Lewandowski kann da noch mithalten, der Bayern-Star steht ebenfalls bei 18 Treffern. Rekordverdächtig ist indes auch die klubinterne Bilanz, denn der Norweger steht nun bei 41 Toren in wettbewerbsübergreifend 42 Partien für den BVB. Oder kurz gesagt: Seine Leistungen sind der pure Wahnsinn!