🎮 Wer Huntelaar für S04 knipsen sehen will, muss jetzt FIFA spielen

Logo: OneFootball

OneFootball

Niklas Levinsohn

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F03%2Fimago1001579329h-1000x625.jpg&q=25&w=1080

Das hatten sich beide Seiten sicher anders vorgestellt. Die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar zu Schalke 04 war bisher ein Reinfall.

Der Niederländer hat für die Königsblauen gerade mal 24 Minuten auf dem Platz gestanden, weil er immer wieder von Verletzungen ausgebremst wurde. Huntelaar sollte eigentlich bei der Mission Klassenerhalt helfen. Stattdessen hat der 37-Jährige die meiste Zeit damit verbracht, den immer wahrscheinlicher werdenden Abstieg von der Tribüne aus zu verfolgen.

FIFA-affine Schalke-Fans haben nun allerdings die Chance, zumindest virtuell mit dem „Hunter“ auf Torejagd zu gehen. Das wäre natürlich auch zuvor schon möglich gewesen, doch so richtig spielbar war Huntelaar aufgrund seines fehlenden Tempos eigentlich nicht. Bis Freitagabend.

Der frühere Weltklasse-Knipser der Knappen hat in FIFA Ultimate Team anlässlich der FUT Birthday Promotion eine Spezialkarte bekommen, die sich sehen lassen kann. Das Gute an dieser Karte: Sie kostet nichts und lässt sich über durchaus machbare Aufgaben innerhalb von FIFA erspielen.