Wenig Spielzeit für Gravenberch & Co.? Nagelsmann sieht "das ganze Drama nicht" | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·3. Oktober 2022

Wenig Spielzeit für Gravenberch & Co.? Nagelsmann sieht "das ganze Drama nicht"

Artikelbild:Wenig Spielzeit für Gravenberch & Co.? Nagelsmann sieht "das ganze Drama nicht"

Julian Nagelsmann schenkte beim FC Bayern den Neuzugängen Ryan Gravenberch und Mathys Tel noch nicht allzu viel Spielzeit. Der Cheftrainer der Münchner fordert von jungen Spielern wie Gravenberch und Tel allerdings Geduld, denn die Erwartungen beim Rekordmeister sind bekanntlich hoch.

Mit großen Hoffnungen wechselte Ryan Gravenberch im Sommer von Ajax zum FC Bayern. Für die Münchner lief der 20-jährige Mittelfeldmann bislang aber erst 227 Minuten auf, der von Stade Rennes gekommene 17-jährige Mathys Tel bis dato 169 Minuten. Dazu sagte Julian Nagelsmann am Montag auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Champions-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen (Dienstag, 18.45 Uhr): "Es ist für mich immer wichtig, das Alter des Spielers zu sehen. Ryan und Mathys Tel sind einfach junge Spieler, die zu einem ganz großen Verein kommen, wo sehr viele andere große Spieler spielen."

Nagelsmann: Gravenberch "genießt, wie jeder Spieler auch, mein Vertrauen"

Laut dem Chefcoach des FC Bayern sei "die Geduld ein ganz wichtiger Punkt". Nagelsmann lege Wert darauf, "dass der Spieler weiß, was verlangt wird und er weiß, welche Bereiche er herausragend gut macht und welche Bereiche er so verbessern muss, dass er Spielzeit kriegt". Gravenberch habe auf ihn "einen sehr guten Eindruck gemacht" in den letzten Tagen. "Es ist möglich, dass er morgen beginnt, aber ich habe mich noch nicht entschieden", sagte Nagelsmann, verwies in diesem Zuge aber darauf, dass er nicht zu viel rotieren möchte. Der Übungsleiter stellte jedoch klar: "Er genießt, wie jeder Spieler auch, mein Vertrauen. Doch er muss wissen, und das weiß er, an welchen Stellschrauben er schrauben muss, um stabiler in die Struktur zu passen."

"Das ist einfach Bayern München, einer der größten Klubs in Europa"

Gravenberch würde "fußballerisch alles mitbringen", so Nagelsmann, "er hat ein herausragendes Tempo-Dribbling und kann sich aus Drucksituationen mit dem Ball am Fuß befreien". Dies mache der Niederländer "wahrscheinlich besser wie sehr, sehr viele andere Spieler in Europa, erst recht in seinem Alter. Aber ich sehe da immer das ganze Drama nicht". Spieler wie Gravenberch und Tel müssten "ein bisschen Geduld" mitbringen, denn "das ist einfach Bayern München, einer der größten Klubs in Europa", so Nagelsmann, "da muss man einfach immer besser sein als seine Konkurrenten".

Impressum des Publishers ansehen