Wegen Kylian Mbappe: Deschamps stellt Forderung an PSG-Coach Galtier | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·27. September 2022

Wegen Kylian Mbappe: Deschamps stellt Forderung an PSG-Coach Galtier

Artikelbild:Wegen Kylian Mbappe: Deschamps stellt Forderung an PSG-Coach Galtier

Vor dem Spiel gegen Dänemark (0:2) richtete Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps (53) einen dringenden Appell an Christophe Galtier (56), um mehr Auszeiten für Galionsfigur Kylian Mbappe (23) zu fordern.

"Ich weiß, dass er (Galtier) am liebsten immer mit Mbappe spielen will", erklärte Deschamps dem französischen TV-Sender Telefoot. "Aber von Zeit zu Zeit: ein bisschen atmen zu können, ein paar gute Minuten weniger zu haben, wird ihm nicht schaden, ganz im Gegenteil."

Wie Christophe Galtier auf diese Forderung reagiert hat, ist bislang nicht bekannt. Der Coach von Paris Saint-Germain ließ Kylian Mbappe bislang in jedem Pflichtspiel von Beginn an auflaufen.

Der Mittelstürmer hat das in ihm gesetzte Vertrauen mit zehn Treffern in neun Begegnungen zurückgezahlt. Bis zum Start der WM im November erwartet PSG ein straffes Programm mit vielen englischen Wochen. Alleine aus Eigeninteresse wird Galtier seinen Superstar dann gewiss einige Auszeiten gönnen.

Nationalcoach Deschamps geht übrigens nicht gerade mit gutem Vorbild voran, wenn es um die Belastungssteuerung Mbappes geht. Bei beiden Partien in der Nations League gegen Österreich (2:0) und Dänemark stand der Angreifer in diesem September über die volle Distanz auf dem Rasen. Die Franzosen kommen erst wieder zum Auftakt der WM in Katar zusammen. Dort treffen sie am 22. November auf Australien.

Impressum des Publishers ansehen