Was heißt „Die Null muss stehen“ auf Spanisch? FC Burgos mit absurder Rekordserie! | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·2. Oktober 2022

Was heißt „Die Null muss stehen“ auf Spanisch? FC Burgos mit absurder Rekordserie!

Artikelbild:Was heißt „Die Null muss stehen“ auf Spanisch? FC Burgos mit absurder Rekordserie!

News | In Spanien sorgen in der Regel Real Madrid und der FC Barcelona für die Schlagzeilen. Aktuell macht der Zweitligist FC Burgos aber mit einer Rekordserie auf sich aufmerksam.

Burgos-Torhüter stellt Allzeitrekord von Claudio Bravo ein

2:0 Tore nach acht Spielen – das ist nicht etwa die Statistik eines Ersatzspielers, der seine obligatorischen Minuten in der Schlussphase bekommt, sondern die aktuelle Bilanz eines spanischen Zweitligisten. Unter Trainer Julian Calero Fernandez (51) war der FC Burgos ohnehin schon bekannt für seine stabile Defensive, und die treibt es in der laufenden Spielzeit im wahrsten Sinne des Wortes auf die Spitze. In acht Partien gab es sechsmal ein 0:0, zuletzt viermal in Serie, und zwei knappe 1:0-Siege.

Torhüter Jose Antonio Caro (28) musste also noch kein einziges Mal hinter sich greifen. Damit stellt er einen Allzeitrekord von Claudio Bravo (39) ein. Kein Torhüter in der Geschichte des spanischen Fußballs schaffte mehr als acht „Weiße Westen“ hintereinander. Wenn kommenden Samstag im Heimspiel gegen La-Liga-Absteiger Deportivo Alaves erneut die Null steht, ist Caro sogar alleiniger Rekordhalter.

Übrigens: Weil Burgos auch in den letzten beiden Partien der vergangenen Saison zu Null spielte, hat der Klub aus Nordspanien jetzt saisonübergreifend zehn Spiele in Folge keinen Gegentreffer kassiert.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen