Walter erklärt Ersatzrolle von Muheim gegen Düsseldorf: "Ich habe Werte im Team" | OneFootball

Icon: 90min

90min

·18. September 2022

Walter erklärt Ersatzrolle von Muheim gegen Düsseldorf: "Ich habe Werte im Team"

Artikelbild:Walter erklärt Ersatzrolle von Muheim gegen Düsseldorf: "Ich habe Werte im Team"

Nach all den knapp verpassten Chancen in den letzten Jahren, muss der HSV in dieser Saison schlichtweg den Sprung in die 1. Bundesliga schaffen. Diesem Ziel gilt es in den kommenden Monaten alles unterzuordnen. Ansonsten bekommen die Betroffenen die Konsequenzen von Trainer Tim Walter zu spüren.

Der HSV ist insbesondere dank der enorm starken Defensive auf Aufstiegskurs. Mit 21 Zählern führen die Hanseaten die Tabelle der 2. Bundesliga an und haben am Samstag einen wichtigen 2:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf eingefahren. Ein wenig überraschend stand dabei Stammspieler Miro Muheim nicht in der Startelf und wurde durch Tim Leibold ersetzt.

Walter erklärt Ersatzrolle von Muheim: "Habe Werte im Team"

Der HSV-Coach hielt im Vorfeld der Partie auch nicht hinter dem Berg, warum er sich so entschieden hatte. "Ich habe Werte im Team und wer nicht darauf achtet, spielt eben mal nicht", erklärte Walter im Sky-Interview. Konkret ging es ihm dabei um "Werte wie Pünktlichkeit im Training". Demnach erhielt Muheim vom Coach eine kleine Denkpause und wurde erst in Minute 66 eingewechselt. Die Entscheidung des HSV-Trainers signalisiert zudem aber auch dem ganzen Team, dass es Tag für Tag mitziehen muss und Disziplinlosigkeiten nicht mehr toleriert werden können. Tim Walter weiß eben genau, was für ihn, die Mannschaft, den Verein und die ganze Stadt auf dem Spiel steht. Womöglich haben solche klaren Zurechtweisungen in den letzten Jahren auch einfach gefehlt.

Impressum des Publishers ansehen