Während Mbappe bleibt: Müssen Pochettino und Leonardo gehen? | OneFootball

Während Mbappe bleibt: Müssen Pochettino und Leonardo gehen?

Logo: fussball.news

fussball.news

Kylian Mbappe wird seinen Vertrag bei Paris St. Germain aller Voraussicht nach verlängern. Im Gegenzug könnten Trainer Mauricio Pochettino und Sportdirektor Leonardo den Verein verlassen.

Über Monate hinweg galt es als wahrscheinlich, dass Kylian Mbappe seinen Vertrag bei Paris St. Germain auslaufen lassen und nach dieser Saison zu Real Madrid wechseln würde. Wie mehrere internationale Medien am Samstag berichtet haben, soll der französische Nationalspieler mittlerweile aber vor einer Vertragsverlängerung in der französischen Landeshauptstadt stehen.

Vertrag bis 2025?

Wie der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, werde Mbappe einen neuen Vertrag bis 2025 erhalten. Eurosport Spanien will unterdessen erfahren haben, dass der Weltmeister eine Unterschriftsprämie in Höhe von 300 Millionen Euro erhalten soll - Meldungen dieser Art sind allerdings mit Vorsicht zu genießen.

Wird Zidane neuer PSG-Coach?

Auf der anderen Seite stehen laut Romano zwei Personalwechsel bevor: Demnach sollen Cheftrainer Mauricio Pochettino und Sportdirektor Leonardo PSG verlassen. Angeblich suche der Verein bereits nach möglichen Nachfolgern. Gemäß des spanischen Journalisten Sergio Santos soll Mbappe im Zuge dessen versprochen worden sein, dass Zinedine Zidane zum neuen Cheftrainer ernannt werde. Doch auch diese Meldung ist vorerst spekulativ.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen