đŸ“ș Von FIFA inspiriert: Verbessert diese geniale Idee die TV-Spiele?

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F03%2Fimago1001569814h-e1616574119625-1000x746.jpg&q=25&w=1080

Wenn wir Fußballspiele am Fernseher gucken, fehlt uns nicht nur ein Teil der AtmosphĂ€re aus den Stadien, fĂŒr viele Fans fehlt auch die Vogelperspektive, aus der sie die taktischen VerĂ€nderungen auf dem Feld verfolgen können. Sorgt diese geniale Idee nun fĂŒr Abhilfe?

Der Twitter-User Marius Fischer (@Gegenpressing91) prĂ€sentierte nĂ€mlich einen Vorschlag, der auch dem TV-Zuschauer ermöglichen wĂŒrde, einen besseren GesamtĂŒberblick darĂŒber zu behalten, wie sich die Spieler auf dem Rasen verschieben.

Als Vorbild dient ihm dabei der Radar, den Konsolen-Spieler/innen bereits von FIFA oder PES kennen. Unten am Bildrand oder in einer Ecke platziert, wÀre er auch bei realen Live-Spielen eine echte Hilfe.

Einige User kommentierten unter seinen Beitrag, dass so ein Radar in einigen LĂ€ndern bereits genutzt werden wĂŒrde. Statistikunternehmen messen mittlerweile auch jeden Sprint, jeden Laufweg, jede Torwahrscheinlichkeit eines Schusses. Technisch sollte es also grundsĂ€tzlich möglich sein. Vielleicht fĂŒhlt sich ja auch ein deutscher Sender von dieser Idee inspiriert?