Von Bundesliga-Klubs umworben: Auch Werder an Pfeiffer interessiert | OneFootball

Von Bundesliga-Klubs umworben: Auch Werder an Pfeiffer interessiert

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Vor gut einem Monat kursierte das "Bild"-Gerücht, dass Mainz 05 Darmstadts Patric Pfeiffer verpflichten möchte. Heißer wurde dieses bisher nicht, doch laut "transfermarkt.de" soll auch Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen mit einer Verpflichtung des 22-jährigen Innenverteidigers liebäugeln.

Darmstadt-Verbleib laut Bericht unrealistisch

Wie das Portal berichtet, haben sich die Bremer bereits vor einem Monat beim SVD nach einem Pfeiffer-Deal erkundigt. Der Spieler soll bereits drei Offerten einer Vertragsverlängerung abgewiesen haben, "dass Pfeiffer einen neuen Kontrakt unterschreibt, gilt nach TM-Infos als ausgeschlossen." Der 1,96-Meter-Hüne gehörte in der vergangenen Saison zu den stärksten Abwehrspielern in der 2. Bundesliga, worüber sich auch die ghanaische Nationalmannschaft freut. Der in Hamburg geborene Pfeiffer lief zwar für die deutsche U18 und U19 auf, seine Nationalmannschafts-Nominierung für die "Black Stars" sei aber in Mache, wie bereits vor Wochen geschrieben wurde.

Somit könnte Pfeiffer bei der Winter-WM in Katar eingesetzt werden, wofür ein Wechsel in die Beletage sicherlich nützlich sein könnte, um bereits auf höherem Niveau performt zu haben. Schließlich trifft Ghana in der Gruppenphase auf Cristiano Ronaldo: Gegen ein ähnliches Kaliber verteidigte Pfeiffer – bei allem Respekt – in Deutschlands zweithöchster Spielklasse noch nicht einmal annähernd.

Impressum des Publishers ansehen