Von 16 bis 40 Jahre: Das ist der jeweils wertvollste Spieler pro Jahrgang | OneFootball

Von 16 bis 40 Jahre: Das ist der jeweils wertvollste Spieler pro Jahrgang

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Die wertvollsten Spieler der Welt kann mittlerweile jeder von uns locker aus dem Ärmel schütteln, doch wie sieht das pro Jahrgang aus?

Wer ist der wertvollste 20-Jährige? Wer der wertvollste Star mit 31 Lenzen auf dem Buckel? Diese Fragen hat nun ‚transfermarkt.de‘ beantwortet. Hier kommen die Spieler mit dem jeweils höchsten Marktwert pro Jahrgang:

16 Jahre – Ângelo Gabriel (FC Santos, 7 Mio. Euro)

Gerade mal 16 Jahre alt und in dieser Saison bereits 17 Spiele in Brasiliens höchster Spielklasse auf dem Buckel, zuletzt gar als Stammspieler. Kein Wunder, dass der Marktwert in die Höhe schnellt.

17 Jahre – Gavi (FC Barcelona, 25 Mio. Euro)

18 Jahre – Jude Bellingham (Borussia Dortmund, 70 Mio. Euro)

19 Jahre – Pedri (FC Barcelona, 80 Mio. Euro)

Beim FC Barcelona tummeln sich weiter absolute Toptalente, die zumindest Hoffnung machen, dass der Klub künftig wieder in altem Glanz erstrahlen könnte. Gemeinsam sollen Gavi und Pedri im Mittelfeld die Fäden ziehen. Das machen sie so gut , dass beide schon spanische Nationalspieler sind.

20 Jahre – Bukayo Saka (FC Arsenal, 65 Mio. Euro)

21 Jahre – Erling Haaland (Borussia Dortmund, 150 Mio. Euro)

Doch auch beim BVB spielen bekanntlich einige gute Youngster, die bereits jetzt zu den wichtigsten Leistungsträgern gehören. Bellingham tauchte in dieser Liste schon weiter oben auf und Erling Haaland bleibt ein absolutes Phänomen. Vor kurzem erzielte der 21-Jährige sein 50. Bundesligator im 50. Spiel.

22 Jahre – Kylian Mbappé (PSG, 160 Mio. Euro)

23 Jahre – Trent Alexander Arnold (FC Liverpool, 75 Mio. Euro)

24 Jahre – Frenkie de Jong (FC Barcelona, 90 Mio. Euro)

25 Jahre – Rodri (Manchester City, 70 Mio. Euro)

26 Jahre – Jack Grealish (Manchester City, 100 Mio. Euro)

Bei Manchester City sind es vor allem Spieler im mittleren Alterssegment, die es in diese Auflistung geschafft haben. Neben Rodri und Grealish tauchen etwas weiter unten auch der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan sowie Kevin De Bruyne auf.

27 Jahre – Bruno Fernandes (Manchester United, 90 Mio. Euro)

28 Jahre – Harry Kane (Tottenham Hotspur, 120 Mio. Euro)

29 Jahre – Mohamed Salah (FC Liverpool, 100 Mio. Euro)

30 Jahre – Neymar (PSG, 100 Mio. Euro), Kevin De Bruyne (Manchester City, 100 Mio. Euro)

Der einzige Jahrgang mit gleich zwei Spitzenreitern, die dann auch noch jeweils die 100-Millionen-Marke knacken. Neymar und De Bruyne verkörpern immer noch absolute Weltklasse, weshalb es nicht verwundert, dass sie auch im etwas gehobeneren Fußballeralter noch solche Summen wert sind.

31 Jahre – Ilkay Gündogan (Manchester City, 40 Mio. Euro)

32 Jahre – Thomas Müller (FC Bayern, 30 Mio. Euro)

33 Jahre – Robert Lewandowski (FC Bayern, 60 Mio. Euro)

Die Routiniers geben beim FC Bayern den Ton an. Nicht nur Müller und Lewandowski, sondern auch Manuel Neuer zählen in ihrer Altersklasse zur Crème de la Crème. Alter ist eben manchmal doch nur eine Zahl.

34 Jahre – Lionel Messi (PSG, 80 Mio. Euro)

35 Jahre – Manuel Neuer (FC Bayern, 18 Mio. Euro)

36 Jahre – Cristiano Ronaldo (Manchester United, 45 Mio. Euro)

Auch mit 36 Jahren ist Ronaldo immer noch eine beeindruckende Tormaschine: Zehn Mal war er in 16 Pflichtspielen erfolgreich, seitdem er für die Red Devils spielt. Dass es trotzdem nicht zu mehr als Platz acht in der Premier League reicht, liegt einerseits an der nicht ausgewogenen Zusammenstellung des United-Kaders, andererseits daran, dass CR7 eben doch keine 26 mehr ist und Teams nicht mehr alleine zu Titeln schießen kann.

37 Jahre – Thiago Silva (FC Chelsea, 3 Mio. Euro)

38 Jahre – Franck Ribéry (US Salernitana, 1,5 Mio. Euro)

39 Jahre – Jorge Molina (FC Granada, 1 Mio. Euro)

40 Jahre – Zlatan Ibrahimović (AC Mailand, 4 Mio. Euro)